✎ Martha Grimes - Andi Oliver 1 das Mädchen ohne Namen



Titel: das Mädchen ohne Namen
Reihe: Andi Oliver
Band: 1
Autor: Martha Grimes
Verlag: Goldmann
Ersterscheinung: 2001
Genre: Krimi
gelesen als: Taschenbuch
Rezension vom: 31.03.14





Klappentext:

Als die 17-jährige Andi eines Morgens in einer Pension irgendwo in New Mexico erwacht, ist sie entsetzt. Denn sie kann sich an nichts mehr erinnern: die letzte Nacht, ihre Herkunft, ihr Name, alles scheint wie ausgelöscht. Angst macht ihr auch die Auskunft der redseligen Wirtin, sie sei am Abend zuvor mit ihrem „Daddy“ angereist. Instinktiv spürt Andi, dass von diesem Mann, der behauptet ihr Vater zu sein, höchste Gefahr ausgeht. Sie ergreift die Flucht - doch dann fasst sie gemeinsam mit ihrer neuen Freundin Mary den Entschluss, die Rollen zu vertauschen und selbst zur Jägerin zu werden.



meine Meinung:

Hm.. Nichts, was man braucht..
Die Geschichte ist an sich ganz ok, aber irgendwie auch alles an den Haaren herbei gezogen. Die Geschichte, um die es dann geht, ist doch etwas fragwürdig. Auch finde ich es irgendwie nicht so schön, dass man dieses total offene Ende hat, denn manche Fragen möchte man doch schon geklärt haben.

©2014 Mademoiselle Cake

Share this:

JOIN CONVERSATION

    Blogger Comment

0 commenti:

Kommentar veröffentlichen

Ich freu mich, wenn du mir etwas sagen magst.