✎ Stephanie Jana & Ursula Kollritsch - Das Jahr des Rehs


Titel: Das Jahr des Rehs
Autoren: Stephanie Jana & Ursula Kollritsch
Verlag: List
Ersterscheinung: 2015
Genre: Frauenroman
gelesen als: Taschenbuch
Rezension vom: 09.06.15








Klappentext:

Nach siebzehn Jahren Funkstille schreibt Bella Becker ihre erste E-Mail an Sabine Born. Früher unzertrennlich, hatten sich die Freundinnen aus den Augen verloren. Bine fühlt sich ihrer alten Freundin sofort verbunden, auch wenn die beiden Frauen unterschiedlicher kaum sein könnten: Journalistin Bella wohnt mit ihrem Sohn und ihrem notorisch abwesenden Lebensgefährten in Berlin. Bine ist Architektin und mit Mann und Kindern im hessischen Heimatort hängengeblieben. Das Einzige, was aus ihrer Vorstadt-Normalität hervorragt, ist ein überdimensionales Lichter-Reh im Garten. Zwischen Bella und Bine entspinnt sich ein reger E-Mail-Verkehr, über ein Jahr hinweg, durch kleine und große Krisen, sonnige Tage und durchtanzte Nächte. Mail für Mail, die mal poetisch und nachdenklich, mal herzerfrischend komisch sind, finden die beiden Freundinnen wieder zueinander.



meine Meinung:

"Das Jahr des Rehs" hat mich echt überrascht: es ist gefühlvoll, ehrlich, authentisch, humorvoll,... Kurz: Alles, was eine gute (Sommer)Lektüre mitbringen muss.
Es liest sich leicht und frisch dahin, sodass man es jede Minute am Tag in die Hand nehmen und darin versinken kann. Es macht einfach unheimlich Spaß, die beiden Freundinnen Bella & Bine über das Jahr zu begleiten und erinnerte mich ein bisschen an meine Freundin und mich - uns trennen auch 870km, aber ich bin froh, dass es Briefe und Mails und Messenger gibt, die wunderbar auch Überland funktionieren. :)
Die Gedichte und Songs, die einem im Buch immer wieder begegnen, machen es irgendwie nochmal besonders. Es klingt einfach so aus dem Leben. 
Im Anhang erfährt man auch etwas über die Geschichte hinter der Geschichte, was sehr interessant ist und die Playlist aus dem Buch - herrlich! :D
Mein größtes Fazit, was ich aus diesem Buch ziehe: Eine wahre Freundschaft überdauert alles - auch eine Sendepause - und ist eine der wichtigsten Dinge, die man im Leben haben und pflegen sollte.
Daher kann ich dieses Buch guten Gewissens weiterempfehlen! :)

©2015 Mademoiselle Cake

Share this:

JOIN CONVERSATION

3 commenti:

  1. Oh ja, dieses Buch ist eine Liebeserklärung an wahre Freundschaft!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde, auch eines der besten Bücher zu diesem Thema - gerade für Erwachsene.

      Löschen
  2. Das hast du so schön geschrieben!!!
    Niedlich finde ich auch, dass du eine Playlist erwähnst. Dann kann man während des Lesens gleich ein wenig mehr von dem Gefühl erlangen, welches die Autorin vielleicht beim Schreiben empfunden hat.
    Mit dem Emailwechsel erinnert mich das Buch ein wenig an "Gut gegen Nordwind", wobei die Bücher vermutlich inhaltlich stark voneinander abweichen. Hier mochte ich damals sehr den Schreibstil, bei dem die Geschichte alleine durch die Emails erzählt wurde, die die beiden Protagonisten miteinander ausgetauscht haben.

    Liebe Grüße Tanja :o)

    AntwortenLöschen

Ich freu mich, wenn du mir etwas sagen magst.