✎ Geneva Lee - Royals-Saga 1 Royal Passion


Titel: Royal Passion
Reihe: Royals-Saga
Band: 1
Autor: Geneva Lee
Verlag: blanvalet
Ersterscheinung: 2015
Genre: New Adult
gelesen als: eBook
Rezension vom: 18.12.15





Klappentext:

Auf ihrer Abschlussfeier an der Oxford University trifft Clara Bishop auf einen attraktiven Fremden. Ohne Vorwarnung zieht er sie an sich, küsst sie leidenschaftlich und verschwindet. Clara hat keine Ahnung, wer der Unbekannte ist - bis ein Bild von ihnen beiden in der Zeitung auftaucht: Ihr heißer Flirt ist Prinz Alexander von Cambridge, Thronfolger von England, königlicher Bad Boy …

Dieser Mann ist gefährlich, in ihm lauern Abgründe, die Clara ins Verderben stürzen können. Ist Clara dieser magischen Anziehungskraft gewachsen?



meine Meinung:

Da habe ich mich mal auf was eingelassen..
Als ich den Klappentext sah, dachte ich, das wird ein Buch für zwischendurch und eigentlich war ich schon von vorne herein ein bisschen skeptisch eingestellt, denn es klang für mich nach etwas, was schon da ist.. und trotzdem war ich neugierig, was die Autorin aus dem Thema machen wird..
Es ist tatsächlich was für Zwischendurch, lässt sich leicht weglesen und man braucht nicht sooo aufmerksam an der Geschichte hängen, weil sie nichts Kompliziertes beinhaltet.
Geneva Lee hat einen Schreibstil, der es mir leicht machte, dem Geschehen zu folgen. Leider hat sie jedoch ein Thema verarbeitet, dem ich nicht negativ gegenüber stehe - jeder darf leben wie er mag -, was ich aber eigentlich nicht lesen möchte: harter Sex. Es tut mir leid, dass ich hier spoilern muss, aber ich finde, das hätte vorher irgendwie angedeutet werden sollen, da es nun mal nicht jedermanns Sache ist. Und obwohl ich es noch nicht gelesen habe, habe ich doch direkt die Parallelen zu "Fifty Shades of Grey" gezogen. Für mich kam es auch ein bisschen zu viel vor. (und ich hoffe, in den anderen zwei Teilen wird es nicht so präsent sein)
Zum Glück gibt es da aber auch noch andere Dinge zwischen Clara und Alexander, die auch gut verarbeitet wurden. Leider blieben die Figuren ein bisschen blass, was jedoch daran liegen wird - zumindest hoffe ich es! -, dass man mehr über sie in Teil 2 und 3 erfährt.
Da ich die Klappentexte der beiden anderen Bände schon gelesen habe, weil ich von vorne herein ein bisschen genauer wissen wollte, ob ich die Reihe wirklich anfange, kam der Cliffhanger am Ende für mich nicht überraschend. Wer sich also überraschen lassen möchte, sollte die anderen Klappentexte noch nicht lesen.
Für mich also aufgrund der Ausdrucksform des Schreibers durchaus ein solider Roman, aber man sollte einfach nicht zu viel erwarten und darauf gefasst sein, dass man das ein oder andere schon kennt. Falls ich neugierig genug bin (und weil ich ungern angefangene Reihen offen lasse), werde ich mir auch Band 2 und 3 genehmigen.
Ich habe es, wie oben erwähnt, zwar noch nicht gelesen, aber schon so viel davon gehört, dass ich denke, wer auf "Fifty Shades of Grey" steht, wird hier eventuell auch auf seine Kosten kommen, wobei ich es doch eher jüngeren Erwachsenen - also New Adult - empfehlen würde. (wobei ich keine wirkliche Empfehlung ausspreche)
Übrigens: Die Cover gefallen mir wirklich super gut!

©2015 Mademoiselle Cake

Share this:

JOIN CONVERSATION

4 commenti:

  1. Och, ich will das Buch auch noch unbedingt lesen, wenn endlich die Print Variante raus kommt. Nur habe ich gerade Bedenken, weil du SoG erwähnst, das ich ja so gar nicht leiden kann. Außerdem mag ich nicht soo viele übertriebene Sexszenen, wo immer dasselbe passiert. Hmm..
    Glaubst du wäre das Buch trotzdem was für mich. Gegen leichte Unterhaltung habe ich im Grunde nichts und Prinzessinnen Geschichten finde ich toll. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hm.. Ich bin mir nicht sicher..
      Ich habe ja grundsätzlich keine Leseempfehlung ausgesprochen, aber entscheiden muss es im Grunde jeder für sich selbst..
      Vielleicht wartest du einfach noch ein paar Rezensionen von Lesern ab, mit denen du den Lesegeschmack ungefähr teilst?
      Ich habe mal bei deinen Lieblingsbüchern geschaut.. und vielleicht geht "wohin du auch gehst" in eine ähnliche Richtung. (ich habe das Buch (noch) nicht gelesen)
      Ich denke, wenn du die Szenen, die du nicht magst, ausblenden kannst - und du weißt ja jetzt ein bisschen, auf was du dich einlässt -, könnte das Buch zu dir passen. Ich werde die Serie bei Gelegenheit jedenfalls weiterlesen - wahrscheinlich. :)

      Löschen
  2. Huhu,

    da habe ich doch ein Buch entdeckt, dass bei mir auf dem SuB liegt. Schöne Rezension. Bin echt total gespannt auf das Buch :)

    Liebe Grüße

    Sunny

    PS: Vielen Dank für deinen lieben Besuch auf meinem Blog, ich folge dir auch gerne per G+ :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hast du dich nicht von dem Hype damals anstecken lassen?! ;)

      Ich habe ja nur die ersten 3 Bände gelesen - danach war für mich Schluss! Ich bekam einfach zu wenig von dem, was ich erwartet hatte.

      Löschen