📚 Janine stellt vor: Mein Herz ruft deinen Namen


Woche 2 fĂŒr unser Projekt "vergessene SchĂ€tze". Letzte Wochen haben Kathi und Zwerghuhn ein Jugendbuch angepriesen. Heute stellt Janine von Meine Welt der BĂŒcher einen ihrer SchĂ€tze vor:
Klappentext:

"Wenn das Leben ein Weg ist, so ist es ein Weg, der immer bergauf fĂŒhrt", hat Susanna Tamaro einmal geschrieben. Und nichts könnte wahrer sein fĂŒr ihren Helden Matteo, der auf der Suche nach Antworten zurĂŒckgezogen und ganz im Einklang mit der Natur in einer HĂŒtte im Bergwald lebt. Er war ein Kardiologe, doch sein Leben zerbrach, als er seine geliebte Frau Nora und ihr gemeinsames Kind bei einem unerklĂ€rlichen Unfall verlor. Der Schmerz lĂ€sst ihn in Verbitterung, Arbeit und Alkohol fliehen, als ihm die Liebe in Gestalt vonLarissa ein zweites Mal begegnet. Aber in einem Akt der Grausamkeit zerstört Matteo alles. Erst durch die Hellsichtigkeit seines blinden Vaters findet er zurĂŒck ins Leben und zu dem bescheidenen GlĂŒck seiner Einsiedelei. Und als er eines Tages ĂŒberraschenden Besuch bekommt, begreift er - nichts im Leben ist je wirklich hoffnungslos und nichts vergeblich ...



Janines Meinung:

Spirituell und philosophisch - ein wundervoller Roman zum Nachdenken!

Völlig sprachlos habe ich das Buch zugeklappt. Was mir dann als erstes in den Sinn gekommen ist: "Unfassbar! Was ist das fĂŒr ein unglaubliches Buch?"
Soviel Lebensweisheit auf so wenigen Seiten hat mich regelrecht "elektrisiert". Der Protagonist Matteo erzĂ€hlt in diesem Buch nĂ€mlich nicht nur von seinem fĂŒrchterlichen Schicksalsschlag, den er erlitten hat und davon, wie er die dadurch entstandene, innere Leere und Sinnlosigkeit versucht hat mit Alkohol auszufĂŒllen, sondern auch, wie es ihm schlussendlich gelungen ist, zurĂŒck ins Leben zu finden. Dabei hat er so viel lernen und erfahren mĂŒssen. Er hat sich verirrt, um sich wiederzufinden. Und irgendwann ist ihm dann auch klar geworden, warum sich seine Frau Nora "zurĂŒckgezogen" hat. Diese Erkenntnis hatte fĂŒr ihn etwas so Befreiendes und Hoffnungsvolles.
Und ich bin an den Seiten gehangen und habe mit Matteo mitgelitten, mitgetrauert und mitgeweint. Ich hatte beim Lesen stĂ€ndig das GefĂŒhl eine Erkenntnis nach der nĂ€chsten zu haben. Dieses Buch ist so berauschend, intelligent, logisch, einleuchtend, erkenntnisreich und philosophisch. So voller Schmerz und Trauer, aber auch voller Liebe und versteckter Hoffnung. Zusammenfassend kann man sagen ist es vor allem eines: Wertvoll!

Auch wenn ich jetzt hier aus dem Loben nicht mehr herauskomme... Ich denke, dass dieses Buch jedes Lob der Welt verdient hat. So ein weises und Hoffnung spendendes Buch mit einem derartig freudigen Ende habe ich nÀmlich noch nie gelesen.
Das Innehalten wĂ€hrenddessen, wenn mir philosophische SĂ€tze untergekommen sind, und das darauf folgende darĂŒber Nachdenken, hat mir klar gemacht, dass das Buch keines ist, das man einfach so mal schnell zwischendurch liest. Zeit und Ruhe sollte man also einplanen, dann kann, will und werde ich Mein Herz ruft deinen Namen JEDEM empfehlen.

©2014


Meinungen von anderen Lesern:

Sabine von Buchmomente



Na, was meint ihr?
Habt ihr das Buch schon gelesen? (hinterlasst doch einen Link zu eurer Rezension und ich verlinke auch euch)
- Empfindet ihr genauso?
- Habt ihr eher eine andere Meinung davon?
- Wandert das Buch direkt auf eure Wunschliste?
- Liegt es gar schon auf dem SuB?

Share this:

JOIN CONVERSATION

8 commenti:

  1. Das Buch kam damals nach Janines begeisterten Rezi auf meinen Wunschzettel und mitterlweile hat es das Buch dank medimiops auch auf meinen SuB geschafft....da wartet es jetzt aber noch...
    Liebe GrĂŒĂŸe
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ö.Ö Aber die Rezension von Janine ist doch schon von Oktober 2014?! Ö.Ö Dann solltest du es wirklich langsam mal befreien. ;)

      Löschen
  2. Ich habe das Buch auch schon gelesen - und fand es genauso großartig wie Janine. Ich war tief berĂŒhrt und habe es beeindruckt und mit einem guten GefĂŒhl im Bauch am Ende zugeschlagen. Hier ist meine Rezension:

    "Mein Herz ruft deinen Namen" von Susanna Tamaro

    Ich kann das Buch auf jeden Fall empfehlen!

    Liebe GrĂŒĂŸe
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin mal stöbern gegangen und kann nur sagen: Wow! Eure Begeisterung springt einen förmlich aus euren Rezensionen an. :) Das gefÀllt mir und macht richtig Lust auf das Buch - mal schauen, wie lange es auf der Wunschliste bleibt. ;)

      Löschen
  3. Das klingt wirklich nach: UNBEDINGT LESEN!

    Liebe GrĂŒĂŸe, Gisela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei mir ist es auch schon auf der Beobachtungsliste gelandet. ^^'

      Löschen
  4. Oh, das Buch kenne ich noch gar nicht. Aber es klingt wirklich toll! Nur ich wĂŒsste nicht, wo ich noch weitere BĂŒcher zeitlich unterbringen soll. Ich will unbedingt mal meinen SuB abbauen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *lach* Mir geht es da nicht anders. xD Obwohl ich gemerkt habe, dass ich auf manch ein Buch von meinem SuB irgendwie keine Lust habe. (meistens irgendwelche geschenkten BĂŒcher)
      Ich hab's mir jetzt jedenfalls bestellt - es wird also bald bei mir einziehen. :D

      Löschen