📚 BlaueLotusbluete stellt vor: Hanoi Hospital



Letzte Woche hat uns Celine auf eine Reise ins Jahr 1863 entfĂŒhrt, bei der wir einen Detektiven begleiten durften. In Woche 11 unseres Projekts "vergessene SchĂ€tze" stellt euch BlaueLotusbluete einen ihrer SchĂ€tze vor:
Klappentext:

Inmitten des LĂ€rms der pulsierenden Hauptstadt Vietnams erschĂŒttert plötzlich eine Reihe unerwarteter wie mysteriöser TodesfĂ€lle die KrankenhĂ€user in Hanoi. Auf den ersten Blick haben die Opfer wenig gemeinsam, doch nach und nach verstricken sich durch sie die unterschiedlichsten Schicksale. Die junge Journalistin Linh, Wirtschaftsstudentin Anne und Gelegenheitsarbeiter Tuan finden sich plötzlich in einem Geflecht aus LĂŒgen und Ungereimtheiten wieder, vor dem die Medien die Augen verschließen und das auch vor Staatsinstanzen nicht Halt macht. Gibt es einen Zusammenhang zwischen den einzelnen TodesfĂ€llen? Und was passiert hinter den stummen WĂ€nden und fleckigen VorhĂ€ngen des Hanoi Hospitals?



BlaueLotusbluetes Meinung:

Das Buch hat mir richtig gut gefallen, denn es werden viele verschiedene Seiten an Vietnam gezeigt, die ich noch nicht kannte und ich richtig interessant finde. Es wird sowohl die Geschichte Vietnams als auch die Kultur mit eingebunden. Auf den letzten Seiten gibt es auch noch ein Glossar, das dem Leser hilft sich in Vietnam besser zurecht zu finden. Was ich auch sehr spannend und gut finde ist, dass die Geschichte des MĂ€dchen Kiều auch gewĂŒrdigt wird, denn es ist eine sehr berĂŒhmte Story in Vietnam.

©2015



Meinungen von anderen Lesern:

Martina von Martinas Buchwelten


Na, was meint ihr?
Habt ihr das Buch schon gelesen? (hinterlasst doch einen Link zu eurer Rezension und ich verlinke auch euch)
- Empfindet ihr genauso?
- Habt ihr eher eine andere Meinung davon?
- Wandert das Buch direkt auf eure Wunschliste?
- Liegt es gar schon auf dem SuB?

Share this:

JOIN CONVERSATION

2 commenti:

  1. Hallo!
    Mir hat dieser außergewöhnliche Krimi sehr gut gefallen! man lernt viel ĂŒber Vietnam und natĂŒrlich gab es auch genug Spannung im Buch! Ich kann das Buch weiterempfehlen und freue mich schon auf weitere BĂŒcher des Autors mit seinem "unausprechlichen" Namen ;)
    Hier meine Rezi zum Buch: http://martinasbuchwelten.blogspot.co.at/2016/01/hanoi-hospital-david-frogier-de-ponlevoy.html
    Liebe GrĂŒĂŸe
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich musste auch immer dreimal gucken, bevor ich mir sicher war, den Namen richtig geschrieben zu haben. xD

      Aber deine Rezension macht noch mal ein bisschen mehr neugierig auf das Buch. Du sprichst noch andere Aspekte an, die mich interessieren (könnten). Ich werde es mal auf die Beobachtungsliste setzen. :)

      Löschen