👭 12 Momente - September '17: Cecelia Ahern

RĂŒckblick: Im August haben Celine und ich Werke von Monika Feth gelesen. Auch dieses Mal war Celine dabei im Vorteil, denn sie kennt bereits die (Jugend)Thriller der Autorin, die zwei Reihen umfassen. Ich mochte mich lieber erstmal mit dem Einzelband "Das blaue MĂ€dchen" beschĂ€ftigen, sodass ich den Schreibstil kennenlernen konnte.

Im September lesen wir mal wieder was fĂŒrs Herz: Cecelia Ahern. Celine wird dabei mein absolutes Lieblingsbuch der Schriftstellerin lesen: "P.S. Ich liebe dich". Ich habe dieses Buch vor Jahren, als ich noch keine Rezensionen schrieb, verschlungen und es ist bis heute in meinem Kopf und meinem Herzen. Es liegt auch auf meinem Reread-Stapel, damit ich es irgendwann auch nochmals vorstellen kann.
Ich habe mir "Zeit deines Lebens" herausgepickt. Vom Klappentext her hat es mich einfach am meisten angesprochen. Irgendwo habe ich irgendwann mal gelesen, dass die Geschichte so um die Weihnachtszeit spielen soll. Ich hoffe, sie lÀsst sich dennoch auch jetzt gut lesen.


Klapptext:

Lou Suffern ist ein »BWM«, ein BeschĂ€ftigter Wichtiger Mann. So wichtig und beschĂ€ftigt, dass er den 70. Geburtstag seines Vaters vergisst, seine Frau leichthin betrĂŒgt und seinem kleinen Sohn noch nicht ein einziges Mal die Windeln gewechselt hat.
Eines Tages verwickelt ihn ein Obdachloser namens Gabriel in ein GesprĂ€ch. Lou fĂŒhlt sich dem Unbekannten seltsam verbunden und verschafft ihm kurzerhand einen Job – was nun wirklich nicht seine Art ist. Doch auch Gabriel hat ein Geschenk fĂŒr Lou: ein rĂ€tselhaftes Mittel, durch das Lou ein anderer wird.


Klapptext:

Holly und Gerry hatten einen einfachen Plan: fĂŒr den Rest ihres Lebens zusammenzubleiben. Doch nun ist Gerry tot, ein Gehirntumor. Und Holly weiß nicht, wie sie alleine weiterleben soll. Dann entdeckt sie, dass Gerry ihr wĂ€hrend seiner letzten Tage Briefe geschrieben hat ...







Kennt ihr eins der BĂŒcher? (oder beide?)
Wie habt ihr die Geschichte(n) empfunden?
Steht es noch auf eurem Wunschzettel? Warum?

Share this:

JOIN CONVERSATION

2 commenti:

  1. Hey,

    ich finde das richtig klasse, wie ihr das schafft regelmĂ€ĂŸig gemeinsam zu lesen.

    Ich habe von Cecelia Ahern einiges gelesen, zumindest die Ă€lteren BĂŒcher. Das neueste Buch was ich von ihr kenne ist "Die Liebe deines Lebens" und das ist ja auch schon wieder drei Jahre alt.

    "P.S. Ich liebe dich" ist fĂŒr mich das mit Abstand schwĂ€chste Buch von ihr. Leider. Andererseits verwundert es mich auch nicht, dass ich das Buch nicht mochte. So geht es mir ja oft mit beliebten BĂŒchern.

    Mein Favorit von ihr ist "FĂŒr immer vielleicht".

    "Zeit deines Lebens" ist tatsĂ€chlich eher ein Weihnachtsbuch, aber ich bin sicher, es kann dir auch jetzt Spaß machen :) Ich hab es vor langer Zeit auch mal gelesen und fand es glaube ich sogar ganz gut. Kann mich aber nicht mehr so richtig daran erinnern.

    Ich wĂŒnsche euch viel Spaß beim Lesen :)
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich fĂŒhl mich durch das gemeinsame Lesen - nicht nur mit Celine, sondern auch mit anderen Lesern - irgendwie motivierter, bestimmte BĂŒcher in die Hand zu nehmen, die ich sonst eher aufschiebe. Daher schau ich mich auch immer um, ob nicht jemand zufĂ€llig Lust & Zeit hat dazu.

      Von Cecelia Ahern habe ich nun auch schon ein wenig gelesen, muss jedoch sagen, dass sie mir immer weniger zusagt. Zwar ist ihr Schreibstil angenehm, jedoch finde ich die mystischen Elemente, die sie scheinbar in all ihre BĂŒcher einbaut, nicht ansprechend.

      'P.S. Ich liebe dich' habe ich wahrscheinlich damals gelesen, als es erschienen ist - da bin ich nĂ€mlich noch durch die BuchlĂ€den gestöbert und habe BĂŒcher mitgenommen, die gerade dort auslagen und mich interessierten. Das ist also mindestens 10 Jahre her. Ich werde es irgendwann nochmals lesen, damit ich, wie gesagt, auch meine Meinung dazu kundtun kann und bin gespannt, ob es mich dann noch immer so in den Bann zieht.

      Ich habe gerade mal geschaut und gesehen, dass mich keins (mehr) von ihr wirklich begeistern konnte bisher - außer der erste Teil ihrer neuen Dystopie. Ich könnte mir also gut vorstellen, dass 'Zeit deines Lebens' mein letztes Buch von ihr ist.

      Löschen

Ich freu mich, wenn du mir etwas sagen magst.