✎ Sebastian Fitzek - Die Therapie


Titel: Die Therapie
Autor: Sebastian Fitzek
Verlag: Weltbild
Ersterscheinung: 2006
Genre: Psychothriller
gelesen als: Taschenbuch
Rezension vom: 08.08.12








Klappentext:

Keine Zeugen, keine Spuren, keine Leiche. Josy, die zwölfjährige Tochter des bekannten Psychiaters Viktor Larenz, verschwindet unter mysteriösen Umständen. Ihr Schicksal bleibt ungeklärt.
Vier Jahre später: Der trauernde Viktor hat sich in ein abgelegenes Ferienhaus zurückgezogen. Doch eine schöne Unbekannte spürt ihn dort auf. Sie wird von Wahnvorstellungen gequält. Darin erscheint ihr immer wieder ein kleines Mädchen, das ebenso spurlos verschwindet wie einst Josy. Viktor beginnt mit der Therapie, die mehr und mehr zum dramatischen Verhör wird ...



meine Meinung:

Ein weiteres Fitzek-Buch, was ich nur empfehlen kann.
Es ist nichts Anspruchsvolles, aber es fesselt auf seine ganz eigene Art und Weise.
Die Wendug, die die Geschichte am Schluß nimmt, ahnt man nicht unbedingt voraus..
Ich finde die beiden Hauptthemen gut umgesetzt und bin erstaunt, was man alles "erleben" kann..

©2012 Mademoiselle Cake

Share this:

JOIN CONVERSATION

    Blogger Comment

0 commenti:

Kommentar veröffentlichen