✎ T.D. Reda - Zibulla: Nix für ungut!


Titel: Zibulla: Nix für ungut!
Reihe: Zibulla
Band: 3
Autor: T.D. Reda
Verlag: Droste
Ersterscheinung: 2015
Genre: Krimi
gelesen als: Taschenbuch
Rezension vom: 30.10.15






Klappentext:

Tibor Zibulla ist Ruhrstadts coolster Privatdetektiv. Fast 2 Meter groß und 115 Kilo schwer, trägt er feinste Maßanzüge, hat Soul im Blut und einen ausgeprägten Sinn für Gerechtigkeit. So ist es auch nicht weiter verwunderlich, dass Zibulla sehr verschnupft reagiert, als man ihm den Mord an seiner Auftraggeberin, dem Pornostar Vicky de Winter, in die Schuhe schieben will. Doch wer auch immer versucht hat, Zibulla den Mord anzuhängen, hat sich in dem Ex-Profiwrestler den falschen Sparringspartner ausgesucht. Nach einigen handgreiflichen Ermittlungen bringt ihn schließlich ausgerechnet die russische Mafia auf die richtige Spur. Und Zibulla räumt auf.


meine Meinung:

Endlich mal ein Krimi, der mich überzeugen konnte! Ich bin so begeistert, ich kann es selbst kaum glauben! xD
Ich weiß, ich bin viel zu thrillerverwöhnt und Krimis kommen meistens bei mir nicht so gut weg, aber diesen hier kann ich wirklich nur empfehlen!! Meine Erwartungen wurden mehr als übertroffen, um nicht zu sagen, dass ich diesen Krimi völlig unterschätzt habe. Er sticht für mich wirklich aus der Masse heraus!
Von Anfang an war mir der Hauptprotagonist Zibulla sehr sympathisch. Der Autor wählt hier die Ich-Perspektive, was ich in einem Krimi auch noch nie hatte, aber die Geschichte dadurch unheimlich interessant für mich machte. Immer wieder kommt es zu Szenen, die einen einfach nur auflachen oder auch das das Blut gefrieren lassen, weil man so mitfiebert.
T.D. Reda schreibt zwar sehr bildhaft, frei nach Schnauze, aber die Sprache ist doch manchmal ein bisschen zu derb - was bestimmt nicht jedermanns Sache ist. Auch wird mir Zibulla im Verlaufe des Buches ein bisschen sehr brutal, was ich überhaupt nicht gut heißen kann - ich mag keine Gewalt, egal, in welcher Form!
Das Ende war nicht vorhersehbar und wirklich filmreif. Man wird immer wieder auf mögliche Spuren gelenkt, die sich dann doch als falsch heraus stellen und wenn man denkt "Der ist es!", dann kommt der Gegenbeweis. Mega gut!
Ich kann nur sagen: Lasst euch diesen Krimi auf keinen Fall entgehen, sonst entgeht euch was! Bei mir bekommt dieses Buch definitiv einen hart erkämpften Platz im viel zu kleinen Regal!

©2015 Mademoiselle Cake

Share this:

JOIN CONVERSATION

    Blogger Comment

0 commenti:

Kommentar veröffentlichen