✎ John Marsden - Liebe Tracey, liebe Mandy


Titel: Liebe Tracey, liebe Mandy
Autor: John Marsden
Verlag: hautnah
Ersterscheinung: 1995
Genre: Jugend
gelesen als: Hardcover
Rezension vom: 17.05.13
Klappentext:

Ein Briefwechsel, der unter die Haut geht. Die Brieffreundschaft von Tracey und Mandy, beide 16, beginnt mit ganz unverfänglichen Briefen. Über die Schule, ihre Familien, ihr Liebesleben und all das, was ihnen wichtig ist. Mandy schreibt auch von ihrem gewalttätigen Bruder. Doch schon bald wird klar, dass Tracey etwas verschweigt. Sie weicht aus, verstrickt sich in Lügen. Was ist los mit ihr? Mandy lässt nicht locker, bis Tracey eines Tages mit der Wahrheit herausrückt. Sie sitzt in Garrett, einer der sichersten Verwahrungsanstalten Australiens. Doch der Briefkontakt bricht nicht ab, wird sogar noch intensiver. Bis Tracey eines Tages keine Antwort mehr auf ihre Briefe bekommt.



meine Meinung:

Aaaahhh.. Ich hasse es.. :( Das Buch lässt mich unbefriedigt zurück.. :(
Ich liebe klare Enden (wenn es keine Reihe ist) und dieses hat ein absolut offenes.. :( Klar kann man sich dann seine eigenen Gedanken machen, aber ich hätte gerne gewusst, wie der Autor die Geschichte zu Ende bringt.. :(
Ansonsten find ich das Buch ganz gut. Man kann sich in beide gut hineinversetzen und kommt auch mit allem klar, was so beschrieben wird.
Ich finde, das ist auch ein gutes Buch für die Schule.

©2013 Mademoiselle Cake

Share this:

JOIN CONVERSATION

    Blogger Comment

0 commenti:

Kommentar veröffentlichen

Ich freu mich, wenn du mir etwas sagen magst.