✎ Ken Kesey - Einer flog über das Kuckucksnest


Titel: Einer flog über das Kuckucksnest
Autor: Ken Kesey
Verlag: rororo
Ersterscheinung: 1962
Genre: Erfahrungen
gelesen als: Taschenbuch
Rezension vom: 28.05.15








Klappentext:

Eines der großen tragikomischen Bücher der Gegenwartsliteratur. Voller Realistik, unglaublichem Humor und Sympathie für die Opfer erzählt der junge Autor Ken Kesey von der ständigen Bevormundung der Insassen einer Heilanstalt. Der Film von Milos Forman mit Jack Nicholson in der Hauptrolle wurde mit fünf "Oscars" ausgezeichnet.



meine Meinung:

Eigentlich dachte ich, ich les dieses Buch nie fertig - ich habe mich 2 volle Monate lang durchgequält. (jetzt denke ich, es liegt an dem Stil des Autors, der mir nicht so zugesagt hat) Jetzt, nachdem ich fertig bin (nicht nur mit dem Buch), muss ich es doch empfehlen, weil es einfach echt krass ist..
Dafür, dass das Buch 1962 erstveröffentlicht wurde, ist es jetzt, 53 Jahre später, immer noch, ich will nicht sagen, aktuell (hoffentlich!!!), aber einfach etwas, was jeder gelesen haben MUSS. Es ist einfach sooo mega krass.. Ich finde dafür keine Worte.. (ich habe mich noch nie sooo schwer damit getan, zu einem so guten Buch eine Rezension zu schreiben) Aber seit gewarnt: Es ist nichts für schwache Nerven und schon gar nichts für Zwischendurch!!!
Eigentlich sollte es zu meinen Tauschbüchern wandern, aber jetzt ist es definitiv ein Buch, das einen Platz im Bücherregal bekommt!
Den Film dazu werde ich mir nun doch nochmal richtig anschauen, denn auch der hatte mir beim ersten Mal nicht zugesagt und somit hatte ich ihn nur mit einem halben Auge geschaut.. Ich denke, es war ein Fehler..
Hier bekommt man auch noch ein paar interessante Informationen zum Buch, die es lohnt, sich durchzulesen: wikipedia.org

©2015 Mademoiselle Cake

Share this:

JOIN CONVERSATION

    Blogger Comment

0 commenti:

Kommentar veröffentlichen

Ich freu mich, wenn du mir etwas sagen magst.