✎ Philipp Benzin - Das Erbe der Drachenkriege 2 Marathum


Titel: Marathum
Reihe: Das Erbe der Drachenkriege
Band: 2
Autor: Philipp Benzin
Verlag: Selfpublisher
Ersterscheinung: 2014
Genre: Fantasy
gelesen als: eBook
Rezension vom: 25.05.15





Klappentext:

»Das ist mir egal«, schmetterte Hardur dem verdutzen Waster hinterher, »hier geht es um wichtigere, um elementare Dinge der Zauberei. Ja, wenn die Truhe geöffnet und der Stab entwendet sein sollte , dann … dann wird es demnächst auf unserer Welt keine Magie mehr geben.« Waster Wühlig, Hauptmann der Stadtwache von Moorin, ist dem mutmaßlichen Mörder des Erzmagiers Almuthar weiter auf der Spur. Die Ereignisse überschlagen sich jedoch und schon ist er in ein Abenteuer verstrickt, das ihn auf moralische Abwege führt. Ein lang gehegter Traum könnte für ihn in Erfüllung gehen. Doch ein aufdringlicher Gefreiter und ein planloser Universitätspräsident bringen Waster zur Verzweiflung. Zu allem Überdruss mischen sich bald noch eine zwielichtige Vettel und ihr junger Begleiter ein, die auch der Bande um den Stab auf der Spur sind.



meine Meinung:

Ein solider Mittelteil der Trilogie um die Drachenkriege.
Im ersten Teil hat mich das Ende schlichtweg überrollt - ich war mitten in der Geschichte drin und dann steht da "Ende des 1. Teils". Ich hätte ausflippen können! Umso besser, dass ich jetzt auch den zweiten Teil gelesen habe, der nicht minder spannend war, bei dem mich das Ende aber dieses Mal nicht so überraschen konnte, weil ich einfach drauf gefasst war. ;)
Am Anfang wird die erste Geschichte nochmal gut grob zusammen gefasst, aber ich denke, mal sollte schon das erste Buch lesen, bevor man dieses hier zur Hand nimmt.
Eine leichte Fantasylektüre (mehr für Jugendliche ;)), die man ruhig mal lesen kann. :)

©2015 Mademoiselle Cake

Share this:

JOIN CONVERSATION

    Blogger Comment

0 commenti:

Kommentar veröffentlichen

Ich freu mich, wenn du mir etwas sagen magst.