✎ Simone Hausladen - Backe, backe Ehemann



Titel: Backe, backe Ehemann
Autor: Simone Hausladen
Verlag: SWB
Ersterscheinung: 2014
Genre: Frauenroman
gelesen als: Taschenbuch
Rezension vom: 24.07.15








Klappentext:

Nicki ist 32 Jahre alt, Single und arbeitet in einer Werbeagentur. Der Job macht ihr Spaß und eigentlich ist sie mit ihrem Leben ganz zufrieden, aber sie will nicht mehr alleine sein und beschließt deshalb, ihr Glück selbst in die Hand zu nehmen und die Suche nach einem Partner systematisch anzugehen. Nicki möchte endlich heiraten und eine Familie gründen.Doch wie den Richtigen finden? Vom Singleurlaub über Speed-Dating bis hin zur Suche im Internet - ihre Bemühungen waren, bis auf ein paar lockere Affären, erfolglos geblieben. Und so kommt Nicki auf die Idee, eine No-longer-Single-Liste zu erstellen, deren Punkte sie Schritt für Schritt abarbeitet, um auf diesem Weg ihren Traum zu verwirklichen. Aber zuerst schließt Nicki Frieden mit ihrer aufkommenden Torschlusspanik und verabschiedet sich gedanklich von vergangenen Romanzen wie ihrer Jugendliebe David oder von dem charmanten Georg, über den sie nie ganz hinweg gekommen ist.



meine Meinung:

Ich bin ziemlich vorbehaltlos an dieses Buch gegangen. Ok, ich wollte mal wieder was Leichtes für zwischendurch und ich wusste, es ist ein Frauenroman, aber alles andere war erstmal egal. :)
Den Anfang fand ich sehr gut: Er schildert einen Tag in Nickis Leben mit den Uhrzeiten. Das heißt, das Tempo ist sehr rasant und ich mag solche Romane, die sich von der Norm abheben.
Danach wird der Roman aber wieder standardmäßig. Das heißt, er ist geschrieben wie ein ganz normales Buch. Das verpasste mir dann irgendwie einen Dämpfer und ich war etwas enttäuscht.
Die Geschichte an sich wird dann aber noch richtig schön und die Autorin hat einfach einen Schreibstil, dem man nicht widerstehen kann. :)
Natürlich ist die Geschichte irgendwie vorhersehbar, aber sie ist einfach zum Dahinträumen. Durch die No-longer-Single-Liste ist sie auch so etwas wie ein Ratgeber, denn Nicki bestimmt Punkte, die man auch als Nicht-Single beherzigen kann / sollte und macht Dinge, die im Alltag einfach manchmal untergehen und die man sich gezielt vor Augen holen sollte.
Den Epilog fand ich nicht so gelungen. Die Geschichte hätte für mich davor wundervoll enden können.
Wer etwas Leichtes und Humorvolles für Zwischendurch sucht, dem kann ich dieses Buch gut empfehlen. :)

©2015 Mademoiselle Cake

Share this:

JOIN CONVERSATION

    Blogger Comment

0 commenti:

Kommentar veröffentlichen

Ich freu mich, wenn du mir etwas sagen magst.