✎ Linus Geschke - Zodiac 3 Die Akte Zodiac


Titel: Die Akte Zodiac
Reihe: Zodiac
Band: 3
Autor: Linus Geschke
Verlag: Edel Elements
Ersterscheinung: 2016
Genre: Thriller
gelesen als: eBook
Rezension vom: 26.11.16





Klappentext:

Wenn der Maskenmann kommt, sterben Liebespaare. Meist nachts, meist auf abgelegenen Parkplätzen. Das Ermittlerteam um Kommissarin Eva Lendt und den Fallanalytiker Marco Brock steht vor einem Rätsel, bis es merkt, dass die Morde den Taten eines berüchtigten Killers gleichen, der Ende der sechziger Jahre in der San Francisco Bay Area gewütet hat.

Der ZODIAC gehört zu Amerikas berühmtesten Serienkillern. Hollywoodfilme wurden über ihn gedreht, unzählige Bücher geschrieben, und dennoch liegt seine Identität bis heute im Dunklen verborgen. Eva Lendt und Marco Brock ahnen, dass sie den jetzigen Killer nur fassen können, wenn sie die Taten des damaligen verstehen. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt …



meine Meinung:

Hinweis: Diesen Teil kann man nicht lesen, wenn man nicht die beiden Vorgänger kennt, da einem sonst zu viele wichtige Details fehlen..

Nach Teil zwei war ich hochmotiviert und wollte unbedingt wissen, wie es weitergeht. Dieser Part verpasste mir jedoch erstmal einen Dämpfer.

Ich denke, wenn man das Buch vom Verlag nicht so auseinandergerissen hätte, würde meine Bewertung nicht gar so schwanken. Durch die Unterteilung habe ich mir bewusst die Zeit genommen, über den jeweiligen Part nachzudenken, was bei einem kompletten Buch so nie geschehen wäre..

Für mich waren dieses Mal nur die Rückblenden zu dem Fall von früher sehr interessant.

Die Charaktere dagegen haben mich teilweise mega genervt.
Brock wird eine Seite zugeschrieben, die so gar nicht zu ihm passt und die ich ihm auch nicht abnehme.
Andere Personen passen gleich gar nicht ins Bild, auch wenn man sie passend machen möchte.

Ich weiß, dass der Autor verwirren und falsche Spuren legen will, aber einiges ist einfach zuuu durchschaubar.

Hier passiert auch kaum etwas. Und wenn, dann nichts Unvorhergesehenes. Ich bin fast ausgeflippt, als ich die eine Szene gelesen habe, weil ich sie mir ganz genau so vorgestellt habe. Ein Schriftsteller sollte doch wohl ein wenig mehr Fantasie besitzen, oder?!

Für mich bisher definitiv der schwächste Teil.
Nun bin ich auf den letzten Part gespannt und hoffe, dass ich dort noch mal richtig überrascht werde..

©2016 Mademoiselle Cake



..und das sagen andere:

~
~

Reiheninformation:
Die Akte Zodiac 4

Share this:

JOIN CONVERSATION

    Blogger Comment

0 commenti:

Kommentar veröffentlichen