✎ Betty Mahmoody - nicht ohne meine Tochter


Titel: nicht ohne meine Tochter
Autor: Betty Mahmoody
Verlag: Bastei Lübbe
Ersterscheinung: 1988
Genre: Biographie
gelesen als: Taschenbuch
Rezension vom: 24.01.13








Klappentext:

Nichtsahnend fliegt Betty Mahmoody zusammen mit ihrer kleinen Tochter und ihrem persischen Ehemann für einen zweiwöchigen Aufenthalt in den Iran. Bereits nach wenigen Tagen muss sie feststellen, dass ihr Mann sich immer mehr verändert. Er schlägt sie und ihre Tochter und sperrt sie ein. Von einer Rückkehr in die USA ist nicht mehr die Rede. Als es Betty gelingt, Kontakt zur Schweizer Botschaft aufzunehmen, erfährt sie, dass sie das Land nur ohne ihre Tochter verlassen kann. Das aber will sie unter keinen Umständen.



meine Meinung:

Betty Mahmoody erzählt auf ergreifende Art und Weise von ihrem unfreiwilligen Leben im Iran und der Flucht mit ihrer Tochter zusammen.

©2013 Mademoiselle Cake

Share this:

JOIN CONVERSATION

    Blogger Comment

0 commenti:

Kommentar veröffentlichen