✎ Elisabeth Büchle - Wohin der Wind uns trägt


 

Titel: Wohin der Wind uns trägt
Autor: Elisabeth Büchle
Verlag: GerthMedien
Ersterscheinung: 2007
Genre: Historisch
gelesen als: Taschenbuch
~ Rezension vom: 10.09.12








Klappentext:

South Carolina 1847: Nach einigen Schicksalsschlägen überredet die 18-jährige Joanna Steinmann ihren älteren Bruder Stewart, sie und ihre vier jüngeren Schwestern auf einen Treck in den Westen mitzunehmen. Auf der langen und beschwerlichen Reise gerät Joanna immer wieder in bedrohliche Situationen. Währenddessen ist Joannas Freundin Linda in der Heimat einer Intrige auf der Spur, die auch den Steinmanns gefährlich werden könnte. Ein romantischer und gleichzeitig spannender Roman aus der Pionierzeit der Vereinigten Staaten von Amerika.



meine Meinung:

"Wohin der Wind uns trägt" von Elisabeth Büchle ist eine Geschichte um einen Treck, der einige Hindernisse zu nehmen hat und einer Intrige, die ein anderes Ende nimmt, das man eigentlich erwartet..
Die Geschichte lebte von Anfang an von Bildern in meinem Kopf, denn Elisabeth Büchle weiß es, den Leser in ihren Bann zu ziehen und die Geschichte so zu erzählen, dass man sich alles bildlich vorstellen kann, obwohl man selbst noch nie in so einer Situation war.
Neben traurigen Erlebnissen, hat man aber auch viel zu lachen.. und gerade die Person Joanna ist ein absoluter Sympathieträger dieser Geschichte.
Eine Fortsetzung bräuchte ich nicht, denn die Geschichte ist sooo schön abgeschlossen und in sich stimmig, dass man da nichts kaputt machen sollte.. ;)
Ich werde das Buch auf alle Fälle weiter empfehlen! ! ! :)

©2012 Mademoiselle Cake

Share this:

JOIN CONVERSATION

    Blogger Comment

0 commenti:

Kommentar veröffentlichen