✎ Julia Freidank - Die Fälscherin


 

Titel: Die Fälscherin
Autor: Julia Freidank
Verlag: Marion von Schröder
Ersterscheinung: 2012
Genre: Historisch
gelesen als: Taschenbuch
~ Rezension vom: 11.06.12








Klappentext:

Das Lazariterspital in Jerusalem ist die Hölle, in welche die Aussätzigen verbannt sind. Auch für die junge Blanka endet der Zweite Kreuzzug hier.Sie wird zum Sterben zurückgelassen. Jahre später, wieder in Bayern, ist Blanka geheilt. Als ihr Vater erkrankt und Blanka ihr Erbe zu verlieren droht, muss sie im Krieg der beiden größten Mächte des Mittelalters Partei ergreifen. Um ihre Familie und ihren Herrn zu schützen, fälscht sie im Auftrag Ottos von Freising Urkunden.So wird sie zur heimlichen Kämpferin gegen die aufstrebenden Wittelsbacher. Bis sie sich in Ortolf verliebt, den gefährlichsten Ritter ihrer Feinde.



meine Meinung:

Anfangs war ich etwas skeptisch gegenüber dem Buch eingestellt, denn es ist ein historischer Roman und Geschichte war eines meiner Hassfächer in der Schule. ^^'
Ich musste mich aber ganz schnell eines Besseren belehren lassen, denn obwohl die Geschichte um Blanka und Ortolf und Otto zwischen 1148 und 1158 spielt, ist sie ein sehr interessantes Stück Geschichte und auch noch sehr gut umgesetzt. :)
Ich hatte ein wenig die Befrüchtung, mich in dieser Zeit nicht ganz so zurecht zu finden, aber durch detaillierte Beschreibungen, die auch nicht ins Langweilige abrutschen, war ich mitten in der Geschichte drin.
Man wird öfter mal im Unklaren gelassen und somit gezwungen, weiter zu lesen, aber genau das sind die Spannungsmomente, die Julia Freidank gekonnt einzusetzen weiß.
Auch wenn das Buch "die Fälscherin" heißt, kommen mir am Ende doch irgendwie zu viele Fälschungen ins Spiel.. =/ ..und ich finde, gerade die letzte hätte nicht sein müssen, obwohl ich es mir für die beiden vom Herzen wünsche, denn Blanka und Ortolf gehen sooo liebevoll miteinander um, dass sie einfach füreinander geschaffen sein müssen..
Ich gebe dem Buch 4 Sterne, werde es auf alle Fälle weiter empfehlen und mir wahrscheinlich noch das erste Buch, "Die Gauklerin von Kaltenberg", zulegen. ^^

©2012 Mademoiselle Cake

Share this:

JOIN CONVERSATION

    Blogger Comment

0 commenti:

Kommentar veröffentlichen

Ich freu mich, wenn du mir etwas sagen magst.