✎ Leonie Lastella - Finsternis 2 2x3 Meter Finsternis


Titel: 2x3 Meter Finsternis
Reihe: Finsternis
Band: 2
Autor: Leonie Lastella
Verlag: bookshouse
Ersterscheinung: 2015
Genre: Psychothriller
gelesen als: eBook
Rezension vom: 02.10.15





Klappentext:

Samuel ist zehn, als er entführt wird. Sein Peiniger sperrt ihn in eine düstere Zelle. Jahre vergehen, in denen Folterungen die einzige Möglichkeit sind, der Finsternis seines Verlieses zu entkommen. Samuel weiß, wenn er dem Keller irgendwann entfliehen kann, dann nur, um zu sterben. Durch eine Waffe. Durch seine eigene Hand. So will es sein Entführer, und niemand wird seinen Tod aufhalten können.



meine Meinung:

Mit diesem Psychothriller hat Leonie Lastella bei mir voll ins Schwarze getroffen!!!
Gestern hatte ich ja den ersten Teil um die beiden Kommissare beendet und war alles andere als begeistert. Das ich heute direkt den zweiten Teil beendete, zeigt, wie gut er für mich war! Für mich ein Thriller, der die Bezeichnung "Pageturner" absolut verdient hat! (..und während des Lesens fragte ich mich immer wieder: Warum nicht gleich so?!?!?!)
Dieses Mal war ich von der ersten Seite an gefangen, weil die Autorin einfach mit jeder Seite mehr auch mehr Spannung aufgebaut hat. Der Schreibstil ist klar, flüssig und vor allem packend. Nervenkitzel pur! Ich mochte das Buch kaum noch aus der Hand legen.
Sehr toll fand ich, dass das Ermittlerteam wieder am Start war, denn dieses ist mir überaus sympathisch. Die Charaktere sind im Allgemeinen sehr gut ausgearbeitet. Und da man manche vom Team schon etwas näher kennt und bei manchem auch ein bisschen näher auf die Familie eingegangen wird, bekommt das Ganze auch noch einen Hauch mehr Realität, weil man einfach fühlt, dass auch sie menschlich sind.
Ich spreche für dieses Buch eine absolute Leseempfehlung aus, denn neben Nervenkitzel und Überraschungsmomenten ist auch ein Hauch Menschlichkeit auf diesen Seiten vorhanden, die uns immer wieder zurück holt.

©2015 Mademoiselle Cake

Share this:

JOIN CONVERSATION

    Blogger Comment

0 commenti:

Kommentar veröffentlichen