✎ Ela van de Maan - Into the dusk 5 Erbe der Vergangenheit


Titel: Erbe der Vergangenheit
Reihe: Into the dusk
Band: 5
Autor: Ela van de Maan
Verlag: bookshouse
Ersterscheinung: 2016
Genre: Fantasy
gelesen als: eBook
Rezension vom: 16.12.15





Klappentext:

Nach der Vernichtung ihres ärgsten Feindes hofft Melanie, endlich ein glückliches Leben mit Alexandre führen zu können. Doch immer schlimmer werdende Albträume, die ihr entsetzliche Szenen aus früheren Zeiten vor Augen führen, rauben ihr den letzten Nerv und stellen selbst ihre Beziehung auf eine harte Probe. Ihre gemeinsame Reise nach Europa, um die Orte ihrer Vergangenheit aufzuspüren und die Ursache der Träume zu finden, gerät zunehmend zu einem Desaster, denn die Vernichtung ihres Feindes hat eine Gegnerin freigesetzt, die nichts unversucht lassen wird, sie zu zerstören.



meine Meinung:

Dies ist eine Reihe, bei der ich nicht von Anfang an gelesen habe - ich habe, ehrlich gesagt, auch nur diesen 5. Teil gelesen. (ich wusste aber von vorne herein, dass es eine Reihe ist)
Obwohl mir anfangs gesagt wurde, dass man den / die Vorgänger kennen muss, hat für mich persönlich nichts gefehlt, was ich für die Verständigung gebraucht habe. Klar weiß man einige Details nicht - gerade über die anderen Protagonisten und auch, was vorher geschah - trotzdem konnte ich der Geschichte gut folgen, denn manches wurde irgendwann dann auch nebenbei erwähnt, sodass man trotzdem ein paar Informationen aus den anderen Werken bekam.
Die Geschichte an sich war für mich ok. Schade ist jedoch, dass sich bei mir nichts festgesetzt hat von der Geschichte. Ich habe sie ein paar Tage auf mich wirken lassen, aber auch jetzt kann ich nichts Herausragendes sagen.
Der Schreibstil der Autorin hat mir leider auch nicht zugesagt. Ich bin dieses Mal wirklich nur an der Oberfläche geschwommen, gar nicht richtig in die Geschichte eingetaucht. Auch konnten mich die Akteure nicht erreichen - für mich blieben sie eher farb- und konturlos, ja richtiggehend uninteressant. Spannungsmomente waren kaum vorhanden, sodass ich trotz der geringen Seiten eher lange für dieses Buch brauchte.
Obwohl es mir durchaus schon öfter passiert ist, dass ich unwissend mitten in einer Reihe anfing und dann wissen wollte, was vorher geschah, denke ich hier, dass ich die Geschichte nicht weiter verfolgen werde, da es mich so gar nicht mitreisen wollte..

©2015 Mademoiselle Cake

Share this:

JOIN CONVERSATION

    Blogger Comment

0 commenti:

Kommentar veröffentlichen

Ich freu mich, wenn du mir etwas sagen magst.