✎ Jennifer Waschke - #loveyourself


Titel: #loveyourself
Autor: Jennifer Waschke
Verlag: bookshouse
Ersterscheinung: 2018
Genre: Jugend
gelesen als: eBook
Rezension vom: 09.04.18



Klappentext:

Cleo hat den Anblick in den Spiegel immer genossen … bis zu einem folgenschweren Unfall. Zweiundzwanzig Monate später kehrt sie in ihre Schule zurück und muss feststellen, dass die Narben, die ihr Gesicht entstellen, alles ändern - ihre Freundschaften, ihre Position in der Schule, aber vor allem Cleos Lebensmut, der mit jedem Tag abnimmt. Wie soll man auch weitermachen, wenn man glaubt, alles verloren zu haben? Erst die sehbehinderte Terisa und deren bester Freund Simon finden Zugang zu Cleo und zeigen ihr, was das Leben wirklich ausmacht und dass Schönheit und Liebe nicht von Narben bestimmt werden.



meine Meinung:

Bereits der Klappentext machte mich total neugierig auf die Geschichte. Es ist eine Situation, mit der man tagtäglich konfrontiert werden kann und trotzdem weiß man oft nicht damit umzugehen. Ich wollte herausfinden, wie die Autorin das Thema verarbeitet.

Jennifer Waschkes Schreibstil ist dahinfließend. So gelangt man ohne Hast schnell zum Ende und ist beim Umschlagen der letzten Seite ziemlich zufrieden. Einzig die ständige Wiederholung der Namen fand ich teilweise etwas anstrengend, da es Abschnitte gibt, die voll davon sind. Da hätte ich mir mehr Fantasie der Autorin gewünscht.

Die Botschaft hinter den Zeilen und wie diese umgesetzt bzw. rübergebracht wird, gefiel mir gut. Die Begegnungen wurden authentisch beschrieben und der Charakter Cleos ist super eingefangen. Teilweise habe ich mich gefühlt, als würde ich selbst Teil der Geschichte sein - so lebendig wurde sie dargestellt.

Aber auch die anderen Personen bleiben nicht blass. Ein jeder hat Ecken und Kanten und ich kann mir gut vorstellen, dass sich Jugendliche selbst oder andere wiederfinden.

Ein wichtiges Buch mit einer wichtigen Botschaft, welches ich gerne weiterempfehle - vor allem Jugendlichen, aber auch Erwachsenen, denn ein jeder kann daraus noch lernen.

©2018 Mademoiselle Cake



Zitate:

»Für alle, die gerade am Boden sind. Haltet durch und kämpft. Es wird sich lohnen.« (S. 7)



... und das sagen andere:

Share this:

JOIN CONVERSATION

2 commenti:

  1. Hallo Liebes,

    vielen Dank für diese schöne Rezension!
    Das Buch kannte ich bisher noch nicht, aber ich muss dir zustimmen: Der Klappentext klingt sehr gut und ganz nach meinem Geschmack. Ich lese gern Bücher mit solchen Messages und anscheinend ist dies ja hier gut gelungen :)

    Liebe Grüße
    Charleen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ciao Charleen,

      vielleicht findet es ja bald den Weg zu dir? Ich wäre auf deine Meinung auf alle Fälle gespannt.

      Herzige Grüße
      Jane

      Löschen

Freundliche Kommentare sind immer gerne gesehen und werden zeitnah beantwortet.
Ich freue mich über einen regen Austausch.

Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du die Datenschutzbedingungen und erklärst dich damit einverstanden, dass deine Daten entsprechend der Datenschutzbestimmungen der DSGVO gespeichert und weiterverarbeitet werden (z.B. bei Verlosungen).