Niemals werde ich ... Tag


Letztens habe ich noch überlegt, mich mal im Netz umzuschauen und nach tollen Tags die Augen offen zu halten - aber dann kam doch wieder alles anders als geplant..

Deshalb habe ich nicht schlecht gestaunt, als Janine ihren Beitrag zum vorliegenden Tag veröffentlich hat, denn diesen kannte ich überhaupt nicht.


Die BookTuber ReadingTeabag & Phils Osophie haben diesen Tag ins Deutsche übersetzt. Noch habe ich mir ihr Video nicht angeschaut, aber obwohl ich kein typischer BookTubeGucker bin, werde ich es mir sicher nicht entgehen lassen.

Es heißt ja immer "sag niemals nie".., doch was kommt heraus, wenn ich genau das über Bücher sagen soll? Schaut selbst..


1. Niemals werde ich es shippen.


Im Leben wär ich nicht auf die Bedeutung des Begriffes gekommen, wenn Janine bei sich nicht eine Seite verlinkt hätte, die diesen erklärt.

Ich finde, dass Hermine Granger & Ron Weasley aus der Harry-Potter-Reihe irgendwie nicht zusammenpassen. Ich muss aber auch dazu sagen, dass ich Hermine niemals mit Harry in eine Beziehung gesteckt hätte.





2. Niemals werde ich dieses Ende vergessen.


Ich bin eine, die die Enden (leider) sehr schnell vergisst - was gerade im Bezug auf das Schreiben der Meinung nicht so gut ist.

Wenn ich mir jedoch manchmal meine Meinungen anschaue, kommt mir auch der Schluss wieder in den Sinn.

Bei 'Eins' von Sarah Crossan jedoch erinnere ich mich sehr gut an das Ende - und es bereitet mir noch heute eine Gänsehaut.. 



3. Niemals werde ich über diesen Tod hinwegkommen.


Wenn jemand stirbt, ist das immer sehr schlimm. Wenn dieser jemand jedoch ein Kind von 3 Jahren ist, dann finde ich es fast unerträglich..

In dem Buch 'Hannahs Geschenk' von Maria Housden geschieht genau dies..







4. Niemals werde ich aufhören, wegen diesem Buch zu weinen.


Obwohl es schon eine kleine Weile her ist, dass ich diesen Roman gelesen habe, ist er mir mit seiner Gewalt noch immer im Gedächtnis.. und ich glaube, wenn ich heute 'Lichtblaue Sommernächte' von Emily Bold noch einmal lesen würde, würde sich erneut eine Träne davonstehlen..







5. Niemals werde ich dieses Buch lesen. 

Es gibt so viele Bücher, die ich niemals lesen werde. Sei es, weil sie mich nicht ansprechen oder sei es einfach aus Zeitmangel. Man kann nicht alle Bücher, die man gerne lesen möchte auch lesen, da man nur 1 Leben hat..

6. Niemals werde ich aufhören, dieses Buch zu feiern


"Feiern" ist ein starkes Wort - eines, welches für mich hier nicht ganz passend scheint..

Ein Werk, welches ich jedoch immer wieder empfehle, welches aber nicht für jeden geeignet ist, ist 'Der Flug des Schillerfalters' von Jannis Becker.







7. Niemals werde ich dieses Buch verleihen.


Ich verleihe Bücher. Ich verschenke sie ja auch. Und ich vertausche sie.
'Komm mit auf die Traumreise' von Jo Pestum aber wird niemals mein Haus verlassen.

Es ist eine der stärksten Erinnerungen an meine Kindheit - und an meine Uroma.

Wenn diesem Buch etwas passieren würde, würde ich mir das im Leben nicht verzeihen..




8. Niemals werde ich aufhören, diese Leute zu taggen. 

Diese Aufgabe finde sehr schwierig, denn normalerweise habe ich schon so "meine Leute", die ich gerne tagge, da ich weiß, dass sie auch mitmachen. Mittlerweile ist der Tag aber schon ein wenig im Umlauf.. und da ich niemanden zweimal taggen kann / möchte, habe ich mich für diese Blogger entschieden:

* Sabine von Buchmomente
* Celine von Celines Bücherwelt

Jeder, der mag, darf sich den Tag natürlich gerne schnappen und mir einen Link hinterlassen.

Share this:

JOIN CONVERSATION

4 commenti:

  1. Guten Morgen liebe Jane,

    danke für's taggen - da bin ich doch gerne dabei. Sobald mein Artikel online ist, werde ich ihn dir hier verlinken. :-)

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich weiß ja, dass du derzeit im Stress bist - daher: Stress dich nicht auch noch damit! Ich kann warten.

      Löschen
  2. Hallo meine Liebe!

    Tut mir leid, dass ich mir erst jetzt die Zeit genommen habe, dir zu antworten.
    Danke, danke, dass du mitgemacht hast! :)
    Ich muss dir ehrlich sagen, dass ich mit der Pärchenbildung bei Harry Potter auch etwas unzufrieden war. Naja, vielleicht nicht unzufrieden, aber ich fand die Kombinationen einfach einfallslos ...

    Ich hoffe, es geht dir gut und ich kann dir endlich bald mal auf deine Mail antworten, die schon seit ewigen Zeiten in meinem Mail-Fach darauf wartet ... :-/

    Alles Liebe! ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie du siehst, komme ich derzeit auch eher zu nichts bzw bleibt einiges ein wenig länger liegen..

      Bei Harry Potter habe ich mich eh gefragt, warum man unbedingt Liebesbeziehungen da reinbringen muss. Für mich wäre dies eine Reihe gewesen, welche super ohne jenes Klischee ausgekommen wäre.

      Löschen

Ich freu mich, wenn du mir etwas sagen magst.