✎ Patrick Schnalzer - Alex und Sam 2 Weihnachten mit Alex und Sam


Titel: Weihnachten mit Alex und Sam
Reihe: Alex und Sam
Band: 2
Autor: Patrick Schnalzer
Verlag: Selfpublisher
Ersterscheinung: 2015
Genre: Kinder
gelesen als: Taschenbuch
Rezension vom: 10.12.16





Klappentext:

Es ist Weihnachten in Südafrika. 

Oder doch nicht? 

Alex und Sam haben zumindest noch nie etwas davon gehört. Doch als Akani - ein ziemlich besserwisserischer, klei­ner Vogel - am 24. Dezember bei ihnen auftaucht und ihnen von diesem beson­deren Fest erzählt, sind die beiden un­gleichen Freunde ganz aus dem Häus­chen. Schnell ist klar: Auch sie wollen in diesem Jahr Weihnachten feiern! Das ist allerdings gar nicht so einfach, denn sie haben keine Ahnung, wie sie die ganze Sache am besten angehen sollen. 

Und so finden sie sich Hals über Kopf in einem neuen Abenteuer wieder.



meine Meinung:

Ein absolut süßes Büchlein!

Ich kenne Alex und Sam von ihrem ersten Abenteuer  her leider nicht - für mich war dies die erste Unternehmung mit ihnen. Jedoch hat mich 'Weihnachten mit Alex und Sam' neugierig auf die beiden gemacht und ich würde gerne mehr mit jenen erleben.

Anfangs war es erst ein wenig gewöhnungsbedürftig, denn der Autor erzählt als allwissender Erzähler und spricht die Kinder auch an. Das fand ich dann aber gar nicht so schlecht, denn so wurden die Kleinen immer wieder mit einbezogen. Es klingt quasi, als hätte er das Geschehen mit den beiden erlebt, aber von Außerhalb - und nun erzählt die Geschichte.

Ebenfalls nahm ich es als gut wahr, dass so viel zwischendurch erklärt wurde. Zwar reduziert dieser Stil den Leserkreis wahrlich auf die Kleinsten, aber das darf es auch. An der ein oder anderen Stelle wurde mir ein wenig zu viel erklärt - da könnte man gut eine eigene Geschichte draus machen -, aber man erfährt wirklich einiges über den Weihnachtsbrauch auf verschiedenen Teilen der Erdkugel.

Ich finde, diese Lektüre passt wunderbar in die (Vor)Weihnachtszeit, um Kindern aufzuzeigen, wie der Weihnachtsbrauch in anderen Teil der Welt gehandhabt wird - oder auch nicht.
Außerdem stellt es eine Sache nochmals ganz deutlich dar:

"»Weil Weihnachten noch einen anderen Namen hat: Das Fest der Liebe.«" (S. 109)

©2016 Mademoiselle Cake



Reiheninformation:

1. Streifen verbinden
2. Weihnachten mit Alex und Sam

Share this:

JOIN CONVERSATION

    Blogger Comment

0 commenti:

Kommentar veröffentlichen

Ich freu mich, wenn du mir etwas sagen magst.