📚 Gisela stellt vor: Das Geheimnis des Seelenspiegels


Ich hatte ja bereits angekĂŒndigt, dass ich die Reihe 'vergessene SchĂ€tze' nicht sterben lassen möchte / werde. Umso glĂŒcklicher bin ich, dass ich bereits ein paar Reaktionen darauf bekommen habe und heute einen neuen Schatz vorstellen darf, den euch Gisela ans Herz legen möchte:
Zusammenfassung:

Mansaar ist ein junger Mann, der mit seinem Leiden nicht alleine dasteht. Burn-out befĂ€llt immer mehr Menschen. Der große Leistungsdruck und die wirtschaftliche Lage vermitteln dem Menschen, jeden Tag zu 100% zu funktionieren. Die Seele bleibt da meist auf der Strecke.

Mansaar ist ein reicher HĂ€ndler. Seine schöne Frau und die wohlgeratenen Kinder liebt er sehr. Er versteht die Welt nicht mehr. Warum nur fĂ€llt ihm der normale Alltag auf einmal so schwer? Woher kommt diese große MĂŒdig- und Mutlosigkeit?
Seine GeschĂ€ftsfreunde nennen ihm drei Ärzte, die ihm helfen können. Alle drei Ärzte haben sehr hohe Honorare. Alle drei Ärzte können ihm nicht helfen. Im Grunde haben sie sich noch nicht mal fĂŒr den Menschen Mansaar interessiert.

Da bekommt er von einem sehr stillen GeschĂ€ftsfreund einen Tipp. Saroush fĂŒhrt ihn zu einem alten Mann, der in einer sehr armen Gegend wohnt. Tanzil stellt Mansaar viele Fragen. Er interessiert sich fĂŒr den Menschen, der mit seiner großen Mutlosigkeit vor ihm sitzt. Er besitzt keine edle Praxis und verlangt von Mansaar auch kein Geld. Kann denn ein alter Mann in einer verstaubten HĂŒtte wirklich helfen? Er rĂ€t Mansaar den Seelenspiegel zu finden. Der Weg dorthin ist nicht einfach, aber er lohnt sich.



Giselas Meinung:

Diese wunderbare Geschichte ist eigentlich ein Ratgeber. Die Idee, diesen in eine abenteuerliche Geschichte zu packen, finde ich sehr gelungen.

Mansaar lernt, nicht nur auf prunkvolle Äußerlichkeiten zu achten. Den Weg zum Seelenspiegel beginnt er mit Freunden und Bediensteten. Schon bald muss er alleine durch IrrgĂ€rten und WĂŒsten weiter wandern.

Nur er selbst kann zu seinem wahren Ich finden. Nur alleine kann er seinen Weg finden. Nur alleine kann er die Dinge entdecken, auf die es im Leben wirklich ankommt. 

Auf mĂ€rchenhafte Weise vermittelt der Autor, welche Dinge im Leben uns krank machen. Er zeigt uns den Weg, wie wir ein selbstbestimmtes Leben fĂŒhren können.

Wann muss man alleine Entscheidungen treffen? Wann ist es besser Hilfe anzunehmen? Viele Fragen werden beantwortet. Die verschiedenen Lektionen sind hart. Eigentlich sind sie einfach, aber nicht fĂŒr Menschen, die von jeher ein fremdbestimmtes Leben gefĂŒhrt haben.

Mansaar erinnert sich wieder an seine TrĂ€ume und WĂŒnsche. Er geht einen steinigen Weg. Viel steiniger ist jedoch der Weg, den er in seinem bisherigen Leben zurĂŒckgelegt hat. 

Der Schreibstil ist verspielt und wird aus der Sicht von Mansaar erzÀhlt.

Fazit:

Tausendundeine Nacht vermischt mit dem Thema Burn-out, zeigt einen Weg aus einem fremdbestimmten Leben.

Sind es nicht immer MĂ€rchen, die wertvolle Wahrheiten enthalten?

Tom Glasauer ist mit "Das Geheimnis des Seelenspiegels" ein neues MĂ€rchen gelungen, welches in keinem BĂŒcherregal fehlen sollte. 

Dieses Buch dĂŒrfte jeden begeistern, der Geschichten mit orientalischem Flair mag.

Sie ist spannend und hilfreich. Eigentlich wieder mal eine Thematik, die uns nicht fremd ist. Wir wissen was wir brauchen, um glĂŒcklich zu sein. Leider hören wir auf unsere innere Stimme oftmals nicht. Wollen keine gewohnten Wege verlassen. Diese gaukeln uns oftmals eine Sicherheit vor, die uns irgendwann krank machen könnte, wenn es nicht UNSERE Wege sind. 

Eine teuer eingerichtete Arztpraxis ist bei weitem oftmals nicht so hilfreich, wie der Rat eines echten Freundes, wenn die Seele streikt.

Lieblingszitat:

»Dort, wo es weh tut, geht es lang.« (Seite 81)

Danke Tom Glasauer. Ich habe jedes einzelne Wort genossen.

©2017



Meinungen von anderen Lesern:



Na, was meint ihr?
Habt ihr das Buch schon gelesen? (hinterlasst doch einen Link zu eurer Rezension und ich verlinke auch euch)
- Empfindet ihr genauso?
- Habt ihr eher eine andere Meinung davon?
- Wandert das Buch direkt auf eure Wunschliste?
- Liegt es gar schon auf dem SuB?



Share this:

JOIN CONVERSATION

2 commenti:

Freundliche Kommentare sind immer gerne gesehen und werden zeitnah beantwortet.
Ich freue mich ĂŒber einen regen Austausch.

Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du die Datenschutzbedingungen und erklÀrst dich damit einverstanden, dass deine Daten entsprechend der Datenschutzbestimmungen der DSGVO gespeichert und weiterverarbeitet werden (z.B. bei Verlosungen).