✎ Cecelia Ahern - Perfect 2 Perfect, Willst du die perfekte Welt?

Titel: Perfect
Untertitel: Willst du die perfekte Welt?
Reihe: Perfect
Band: 2
Autor: Cecelia Ahern
Übersetzer: Anna Julia & Christine Strüh
Sprecher: Merete Brettschneider
Verlag: argon
Ersterscheinung: 2016
Genre: Dystopie
Medium: Hörbuch
Rezension vom: 25.03.17




Klappentext:

Celestine wurde als »fehlerhaft« gebrandmarkt, sie gehört nun zu den Menschen zweiter Klasse. Doch statt sich den strikten Regeln des Systems zu unterwerfen, flieht sie. Denn Celestine ist auch ein Symbol der Hoffnung für alle anderen Fehlerhaften. Gelingt es ihr, den grausamen Richter Crevan zu überführen? Das wäre die Chance auf einen Neuanfang für die Fehlerhaften. Aber gibt es auch für ihre große Liebe eine neue Chance? Für Celestine geht es um alles - um Gerechtigkeit für sich selbst und alle anderen und um eine lebenswerte Zukunft.



meine Meinung:

Nachdem mich 'Flawed - Wie perfekt willst du sein?' wirklich überraschen konnte, wollte ich schnell wissen, wie es mit Celestine weitergeht.

Beim 2. Teil geht es gleichermaßen um Kritik an unserem System und die Aufforderung, mehr zu hinterfragen, was wir scheinbar als gegeben hinnehmen. Die Idee ist nicht neu, aber in meinen Augen toll umgesetzt. Diesen Punkt hat Cecelia Ahern für mich persönlich erfüllt.

Mit was sich die Schriftstellerin jedoch absolut keinen Gefallen getan hat, waren die Wiederholungen. Von Anfang an war ich bereits genervt. Die Eckpunkte aus dem ersten Teil kommen permanent wie ein Echo an, weil der Hauptcharakter diese ständig wiedergibt. Und das bedurfte es meiner Meinung nach nicht. Diese Eigenart zieht sich bedauerlicherweise durch die gesamte Geschichte.

Ganz großer Pluspunkt ist hier - wie schon beim vorhergehenden Hörbuch - die Sprecherin Merete Brettschneider. Ihre Stimme passt wirklich perfekt: sie ist jung und unterstreicht dadurch Celestines Alter und Persönlichkeit. Ich werde schauen, welche Bücher sie noch so eingelesen hat, denn ihr habe ich absolut gern gelauscht.

Ich persönlich hätte es besser gefunden, wenn man das Geschehen ein wenig gestrafft und dafür nur 1 Buch daraus gemacht hätte. So muss ich leider sagen, dass mich der erste Teil mega geflasht hat und ich diesen auch uneingeschränkt empfehlen möchte. Um die Geschichte jedoch abzuschließen, muss man ebenfalls den zweiten Band kennen, der allerdings einige Durststrecken enthält.

©2017 Mademoiselle Cake



Share this:

JOIN CONVERSATION

    Blogger Comment

0 commenti:

Kommentar veröffentlichen