✎ Nadja Roth - Elli Werner 2 Seelenschatten


Titel: Seelenschatten
Reihe: Elli Werner
Band: 2
Autor: Nadja Roth
Verlag: Selfpublisher
Ersterscheinung: 2016
Genre: Thriller
gelesen als: eBook
Rezension vom: 03.12.16



Klappentext:

Er ist intelligent, er hat zwei Gesichter - und er sammelt den Tod.

Eine Prostituierte wird vermisst.
Als eine junge Frau ebenfalls spurlos verschwindet, ahnt Elli, dass diese beiden Fälle möglicherweise zusammenhängen.
Dieses Mal will die Kommissarin, eben ins beschauliche Speyer gezogen, keinen Fehler machen.
Doch schon bald steht sie mit ihren Kollegen vor einer schwerwiegenden Entscheidung, und Elli muss erkennen, dass sie mit einem nicht gerechnet hat: mit der perfekten Maske des Killers.
ER zeigt sein wahres Gesicht erst, als es zu spät ist.

Tief, böse, unendlich grausam.
Tick, tack - tick, tack ...



meine Meinung:

Ich bin schon fertig? Ähm, ja.. Wow!

Ich weiß nicht, wo die Zeit hin ist und es kommt mir vor, als hätte ich letzte Woche erst den Vorgänger gelesen - tatsächlich jedoch habe ich über 1 Jahr auf Ellis 2. Fall gewartet.. Und es hat sich gelohnt!

Ich mochte das Buch gar nicht aus der Hand legen und war total hibbelig, wenn ich es doch musste. Jede freie Minute, die ich erübrigen konnte, ging für dieses Werk drauf.

Nadja Roth hat es mal wieder geschafft, mich den Alltag vergessen zu lassen und stattdessen in eine Welt reinzuziehen, die grausamer kaum sein könnte. Ich möchte mir nicht vorstellen, dass tatsächlich Menschen wie diese unter uns leben, aber ausgeschlossen ist dies leider nicht..

Durch ihren lebendigen Schreibstil schafft die Autorin eine Atmosphäre, die in mir Beklemmung auslöste. Auch die Details, die in dieser Geschichte geschildert werden, machen einem das Atmen manchmal nicht ganz einfach. Meine Nerven waren zum Zerreisen gespannt und das ein oder andere Mal kroch auch eine Gänsehaut meinen Rücken hinunter.

Teilweise hat mich das Geschehen an einen Film erinnert, den ich hier nicht nennen möchte, da ich sonst evtl. spoiler. Dies hat sich am Ende weder bestätigt, noch wurde es widerlegt. Aber die Grundidee fand ich super. (auch wenn ich mir die Motivausschmückung ein wenig intensiver gewünscht hätte)

Wer Ellis ersten Fall kennt, wird hier einen ganz deutlichen Unterschied feststellen: Es ist nicht ansatzweise so grausam. Die Spannung ist trotzdem durchweg gegeben und einige Einzelheiten sind auch hier nicht ohne - also nichts für schwache Nerven.

Ein Augenmerk möchte ich dieses Mal auch auf das Cover lenken: Ich finde, es ist super gelungen. Was mir auffällt, sind natürlich die Äste, die man auch schon auf dem ersten Cover findet. Wird / Ist das ein Markenzeichen? Mir würde es gefallen, wenn man die Hauptkommisarin unter den anderen Büchern daran erkennt.

Von meiner Seite aus kann und möchte ich diesen Thriller definitiv gerne weiterempfehlen. Mir hat er super gefallen, denn die Schriftstellerin wusste an einigen Stellen zu überraschen.

Werden mehr Fälle um und mit Elli Werner folgen? Ich bin gespannt!

©2016 Mademoiselle Cake



Reiheninformation:

1. Märchenblut
2. Seelenschatten

Share this:

JOIN CONVERSATION

    Blogger Comment

0 commenti:

Kommentar veröffentlichen

Ich freu mich, wenn du mir etwas sagen magst.