đź‘­ 12 Momente - Mai '17: Charlotte Link

Während ich mich im Urlaub bei meiner Familie befinde, werden Celine und ich unseren Mai-Moment abhalten. (ein bisschen zum Lesen werde ich ja wohl kommen - und wenn es nur abends im Bett ist)

Im April hatte ich mich an einen Autor gewagt, der in aller Munde ist, den ich jedoch noch nicht gekannt habe: Nicholas Sparks. 'Wie ein Licht in der Nacht' hat mir wirklich gut gefallen und ich kann mir vorstellen, noch mehr BĂĽcher dieses Autors zu lesen.

Der Mai kommt dieses Mal mit einer Autorin daher, die sicher den meisten Lesern ein Begriff ist: Charlotte Link. Bisher kenne ich nur 'Die Täuschung', die leider fĂĽr mich eine Enttäuschung war. Aber ich bin zuversichtlich, dass mich ihr nun ausgesuchtes Buch mehr begeistern wird.



.. und um diese BĂĽcher geht es:


Klappentext:


Fesselnd, abgrĂĽndig, raffiniert


Westhill House, ein einsames Farmhaus im Hochmoor Yorkshires.

Ehemals Schauplatz einer wechselvollen Familiengeschichte – und jahrzehntelang HĂĽter eines bedrohlichen Geheimnisses. Bis eine Fremde kommt und wie zufällig die Mauern des Schweigens zum Einsturz bringt …



Klappentext:

Was, wenn du im falschen Moment die falsche Entscheidung triffst?

Eigentlich will Simon mit seinen beiden Kindern in SĂĽdfrankreich ein ruhiges Weihnachtsfest feiern. Doch dann kommt alles ganz anders: Die Kinder sagen ihm kurzfristig ab, seine Freundin gibt ihm den Laufpass, und auf einem Strandspaziergang begegnet er einer jungen, völlig verwahrlosten Frau: Nathalie, die weder Geld, Papiere noch eine Unterkunft hat, die fĂĽrchterlich abgemagert und hochgradig verängstigt ist. Sie tut ihm leid, und er bietet ihr seine Hilfe an. Nicht ahnend, dass er durch diese Entscheidung in eine mörderische Geschichte hineingezogen wird, deren Spuren bis nach Bulgarien fĂĽhren. Und zu Selina, einem jungen Mädchen, das ein besseres Leben suchte und in die Hände skrupelloser Verbrecher geriet. Ihr gelingt die Flucht, doch damit löst sie eine Kette von Verwicklungen aus, die Simon und Nathalie, tausende Kilometer entfernt, in der Provence zum Verhängnis werden …

Ich werde 'Das Haus der Schwestern' lesen - Celine 'Die Entscheidung'. FĂĽr Celine ist es sogar das erste Buch der Autorin. Ich bin gespannt, was sie zum Schreibstil und der Geschichte sagen wird.



Kennt ihr eins der BĂĽcher? (oder beide?)
Wie habt ihr die Geschichte(n) empfunden?
Steht es noch auf eurem Wunschzettel? Warum?

Share this:

JOIN CONVERSATION

    Blogger Comment

0 commenti:

Kommentar veröffentlichen

Freundliche Kommentare sind immer gerne gesehen und werden zeitnah beantwortet.
Ich freue mich ĂĽber einen regen Austausch.

Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du die Datenschutzbedingungen und erklärst dich damit einverstanden, dass deine Daten entsprechend der Datenschutzbestimmungen der DSGVO gespeichert und weiterverarbeitet werden (z.B. bei Verlosungen).